19. August 2017

FAQs – Fragen, die für die Anschaffung eines Ghettoblasters wichtig sind

Wie lange ist die durchschnittliche Betriebsdauer / Batterielaufzeit der heutigen Ghettoblaster-Modelle?

Die heutigen Ghettoblaster-Modelle sind sehr leistungsstark und verbrauchen demnach auch eine Menge Strom und Batterieleistung. Ein durchschnittliches Ghettoblaster-Modell, das heutzutage verkauft wird, hält im Durchschnitt so um die 3-5 Stunden im Dauerbetrieb. Das kann natürlich je nach Einstellungen, Lautstärke und anderen Faktoren leicht abweichen, ist aber eine gute Durchschnittsangabe. Einige Modelle müssen sogar noch schneller aufgeladen bzw. bei einigen Modellen müssen die Batterien noch schneller gewechselt werden.

Reicht die Betriebsdauer eines Ghettoblasters mit TV- und DVD-Player wirklich aus, um einen Film in kompletter Länge anzusehen und wie ist dabei die Bildqualität zu beurteilen?

Es gibt nur sehr wenige Ghettoblaster, die einen eingebauten TV- oder DVD-Player besitzen – natürlich kann man die Bildqualität davon nicht mit einem normalen TV vergleichen. Die meisten heutigen Ghettoblaster haben einen Anschluss für das eigene Handy, auf dem man dann TV oder Filme schauen kann – auch das hängt aber eher von der Qualität des eigenen Handys ab. Hat der Ghettoblaster einen eingebauten TV- oder DVD-Player, reicht die Laufzeit der Batterie aber generell aus, um einen kompletten Film zu schauen.

Können alle Ghettoblaster im Prinzip auch mit Akkus betrieben werden?

Ob das geht, steht in der Bedienungsanleitung. Nicht jeder Ghettoblaster kann mit Akkus betrieben werden, allerdings bieten die meisten Ghettoblaster die Möglichkeit, sie entweder mit Batterien oder mit Akkus zu betreiben und einfach zwischen diesen beiden Möglichkeiten wechseln zu können, wenn es nötig ist.

Wie ist die Soundqualität eines Ghettoblasters im Allgemeinen zu bewerten? Sind diese nur laut, oder liefern sie wirklich die versprochene explosiv gute Soundbeschallung?

Das Besondere an Ghettoblastern sind die eingebauten Boxen, die die Musik wirklich laut und explosiv wiedergeben. Wie gut sich das anhört, ist natürlich von Ghettoblaster zu Ghettoblaster verschieden – doch so gut wie jeder Ghettoblaster zeichnet sich natürlich dadurch aus, dass er eine Menge Bass beim Spielen wiedergibt und dabei noch portabel ist. Es ist also schon ein Unterschied zu einer normalen Stereoanlage, denn hier kommt die Musik bombastisch und konzentriert zur Geltung.

In welchem dB-Bereich bewegen sich Ghettoblaster bei voller Lautstärke?

Ghettoblaster, die bei voller Lautstärke abgespielt werden, bewegen sich so etwa im Bereich von 100 Dezibel. Das ist sehr laut und nur leicht unter dem Geräuschpegel einer durchschnittlichen Disko und kommt sogar fast an einen startenden Düsenjet heran. Wenn man den Ghettoblaster also laut aufdrehen will, ist es wahrscheinlich klüger, ein wenig Abstand zu halten.

Gibt es spezielle Transportvorrichtungen für Boomboxen, damit diese nicht ununterbrochen klassisch geschultert werden müssen?

Natürlich gibt es diese! Man kann zum Beispiel spezielle Tragetaschen für Ghettoblaster kaufen, um diese dann ohne Probleme transportieren zu können. Doch auch die guten alten Tragegurte gibt es noch, die man benutzen kann, um sich einen Ghettoblaster über die Schulter oder sogar um den Hals hängen zu können – eine Tragetasche ist aber sicher angenehmer und komfortabler.

Wie sieht es bei Ghettoblastern mit der Verträglichkeit von Wind- und Wetter aus – Stichworte Spritzwasser- und Staubschutz?

Die meisten Ghettoblaster sind aus Materialien verbaut, die vor Spritzwasser und Staub schützen. Dennoch sollte man den Ghettoblaster natürlich regelmäßig reinigen, doch heutzutage braucht man kaum noch Angst davor haben, dass ein wenig Regen die Elektronik zerstört. Es gibt allerdings auch spezielle Modelle – zum Beispiel Design-Ghettoblaster aus Pappe – die man nicht im Regen stehen lassen sollte, doch diese sind in der Minderheit.

Gibt es Boomboxen, die speziell für den Betrieb in Kombination mit Apple-Geräten konstruiert sind?

Die meisten Boomboxen können viele verschiedene Handys und Smartphones aufnehmen und dann Musik daraus abspielen, doch es gibt natürlich auch Ghettoblaster, die nur mit iPhones und anderen Apple-Geräten kompatibel sind und nicht mit anderen Smartphones funktionieren.