Menu

14. Oktober 2019

Ghettoblaster Test – Die besten Boomboxen im Vergleich

 

 

 

OldSchool Ghettoblaster TestBei einem Ghettoblaster handelt es sich um einen tragbaren Radiorekorder mit Aufnahme- und Wiedergabefunktion. Diese portable Boombox garantiert einen sehr modernen Musikstandard und lässt sich vielseitig als mobiler Lautsprecher verwenden.

Hier klicken für den besten Ghettoblaster für 2019

 

Ghettoblaster Test: Alles zum Thema Boombox

Wissenswertes zur Boombox

Die meisten auf dem heutigen Produktmarkt erhältlichen Boomblaster gewährleisten die Möglichkeit, MP3-Medieninhalte abzuspielen. Hierbei müssen insgesamt 3 verschiedene Übertragungsmöglichkeiten der Boombox unterschieden werden: USB-Port, Dockingstation und MP3-Player.

Portable MP3-Player lassen sich bei vielen Radiorekordern über einen Audiokabel-Stecker anschließen, wodurch es möglich ist, den MP3-Player direkt zu steuern und die Boombox somit binnen kurzer Zeit in ein Wiedergabemedium verwandelt werden kann. Wenn man hauptsächlich Musik vom Mobiltelefon, ob iOS- oder Android-fähig, abspielen möchte, sollte der Ghettoblaster über eine Dockingstation verfügen. Hierzu gibt es eine Station, in der man das Mobiltelefon einstecken kann. Jedes Lied, welches vom Mobiltelefon wiedergegeben wird, lässt sich über den Ghettoblaster wiedergeben.

Und damit nach Ende des Soundvergnügens nicht unnötig weiter Batterie verbraucht wird, verfügen eine Vielzahl der heutigen Boombox-Modelle über eine automatische Abschaltvorrichtung.

Zur Ghettoblaster Test Vergleichstabelle

Äußerst vielfältig auf dem Produktmarkt anzutreffen sind Ghettoblaster mit integriertem USB-Anschluss. Radiorekorder mit USB-Anschluss können die auf dem Stick gespeicherten Musikinhalte je nach Bedarf wiedergeben. Die Auswahl der Dateien bzw. der Titel erfolgt über das im Ghettoblaster integrierte Display.

Mit einem Ghettoblaster lassen sich nicht nur MP3-Inhalte wiedergeben, auch kann man mit diesem Gerät Radio hören. Fast alle Boom Boxen sind mit einem Radio-Empfänger versehen, über den die herkömmlichen Frequenzbereiche, wie UKW, empfangen werden können. Äußerst praktisch ist in diesem Zusammenhang, dass ein automatischer Suchlauf der Sender bei der Boombox  vorhanden ist.

Dank des automatischen Sendersuchlaufs werden verfügbare Sender automatisch gespeichert und sind dann bei Empfang stets verfügbar. Falls man in einem Gebiet mit schlechtem Radioempfang lebt, sollte man unbedingt darauf achten, dass die Boombox über eine ausziehbare Antenne verfügt. Hierbei ist wichtig, dass die Antenne sehr lang ist, denn je länger diese ist, desto besser ist der Radio-Empfang des Ghettoblasters.

Ghettoblaster Test und Kauftipps

Musik einstellenEine sehr große Rolle beim Test und Kauf eines Ghettoblasters spielt die Stromversorgung. Insbesondere deshalb, weil diese Art von Radiorekorder fast ausschließlich unterwegs genutzt wird. In den meisten Fällen ist ein tragbarer Ghettoblaster sowohl mit einem Netzkabel zum festen Anschluss an eine Steckdose als auch mit einem integrierten Batteriefach ausgestattet.

Informieren sollte man sich vor dem Boombox Test und Kauf unbedingt, welche Art von Batterien bei der Boomboxbenötigt wird, denn diese können unter Umständen hohe Kosten verursachen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Betriebsdauer des Jambox Ghettoblasters. Nicht immer lohnt es sich besonders leistungsstarke Boomboxen zu wählen, denn diese können unter Umständen viel Strom verbrauchen bzw. einen hohen Batterieverbrauch nach sich ziehen. Wichtig ist, dass die Nutzungsdauer der Batterien bei der Boombox nicht allzu kurz ausfällt.

Da Retro Ghettoblaster in den meisten Fällen für den mobilen Einsatz verwendet werden, sollte man beim Boombox Test und Kauf auch auf die Größe und das Gewicht der gewünschten Boombox achten. Die Größe und das Gewicht eines Ghettoblasters sind abhängig von der Art des Transports und natürlich vom Einsatzzweck. Hier muss der Boombox Nutzer für sich selbst entscheiden.

Noch wichtiger als die Größe eines Boomblasters ist allerdings sein Gewicht. Ein Stereo Radiorekorder, der ein Gewicht von 4 bis maximal 8 Kilogramm besitzt, ist hervorragend und uneingeschränkt für den mobilen Transport zu empfehlen. Während hingegen Boomboxen, die ein Gewicht von 10 Kilogramm und mehr besitzen, eher für den heimischen Gebrauch vorgesehen sind. Dies gilt vor allem dann, wenn man den Oldschool Ghettoblaster vornehmlich als CD-Player und CD-Rekorder nutzen möchte.

Ein weiterer Punkt, der einen hochwertigen Bluetooth Ghettoblaster ausmacht, ist die Klangqualität. Bei der Auswahl eines Stereo Radiorekorders sollte man insbesondere auf die Qualität des Sounds achten. Hinfällig ist die hochwertige Qualität des Klangs, wenn man die Boombox lediglich zum leisen Musikhören in der Küche Mann mit Boomblasteroder am Arbeitsplatz verwenden möchte. Hierzu reichen Boomboxen aus, die nur etwa 10 Watt Leistung aufweisen, diese sind meistens auch sehr günstig.

Die Klangqualität der Boombox kann man am besten testen und beurteilen, in dem man den Lautstärkeregler der Boombox langsam auf Maximum stellt. Wenn der Klang sauber und klar auf maximaler Stufe ist, handelt es sich um eine hervorragende Qualität. Eine besonders große Rolle spielt die Klangqualität, wenn man die Boombox zum Hören von lauter Musik benötigt.

Vornehmlich vermeiden sollte man den Test und Kauf eines Ghettoblasters mit Mono-Lautsprecher, denn diese Gerätschaften lassen sich nur gut zur Sprachwiedergabe einsetzen. Empfehlenswert ist es, Ghettoblaster zu wählen, die Stereo-Lautsprecher besitzen. Die Boombox Klangqualität wird erhöht, wenn mehrere Schallwandler für unterschiedliche Tonhöhen vorhanden sind.

Durch starke Bässe wird das Klangbild der Boombox zusätzlich perfektioniert. Achten sollte man insbesondere darauf, dass ein Subwoofer im CD Audiosystem der Boombox integriert ist, denn dieser ist in der Lage insbesondere tieffrequente Töne zu verstärken. Ein Subwoofer ist vor allem dann vorteilhaft zu verwenden, wenn der Ghettoblaster über eine entsprechende Größe verfügt. Ein Subwoofer benötigt stets einen großen Resonanz-Körper, da die Klänge andernfalls verpuffen und lediglich dumpfe Geräusche entwickelt werden.

Der Bass der Boombox kann ebenso durch sogenannte Reflex-Öffnungen verstärkt werden. Durch die Öffnungen der Boombox werden die Bässe mit nur minimalen Verzerrungen wiedergegeben. Falls man externe Lautsprecher an den Ghettoblaster anschließen möchte, sollte man sicherstellen, dass alle notwendigen Anschlüsse an der Boombox vorhanden sind.

Zur großen Ghettoblaster Test Vergleichstabelle

Zubehör

Stereo Radiorekorder werden je nach Boombox Hersteller durch eine Vielzahl von unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen gekennzeichnet:

Anschlüsse

Die meisten auf dem Markt erhältlichen Ghettoblaster sind mit einem Ausgang für Kopfhörer, einem Mikrofon- und einem Audio-In-Anschluss ausgestattet. Ein Audio-In-Anschluss ist vor allem dann wichtig, wenn man externe Audiogeräte an den Boombox Radiorekorder anschließen möchte, wie zum Beispiel Audiodateien von einem MP3-Player.

Frau tanzt mit BoomboxFernbedienung

Mit einer Fernbedienung kann man die Musikwiedergabe der Boombox ganz bequem steuern, auch wenn man nicht direkt neben dem Ghettoblaster steht. Fast alle modernen Ghettoblaster werden heutzutage mit einer Fernbedienung geliefert.

Display

Viele innovativ designte Ghettoblaster sind mit einem Display ausgestattet, welches beleuchtet ist. Die Beleuchtung ist vor allem dann wichtig, wenn man die Boombox hauptsächlich im Dunkeln nutzen möchte. Auf den meisten Boombox Displays werden die Musiktitel, die Interpreten sowie die Dauer des jeweiligen Tracks angezeigt. Falls ein Anschluss an der Boombox für MP3-Geräte vorhanden ist, erfolgt die Navigation der MP3-Ordner ebenfalls über das Display.

Zu anderen Erweiterungsmöglichkeiten zählen zum Beispiel ein TV-Empfang, ein DVD-Spieler, eine Karaoke-Funktion sowie ein Gitarrenverstärker. Besonders beliebt sind Ghettoblaster mit TV-Empfang. Diese Boombox ist mit einem kleinen Monitor versehen. Auch ein im Ghettoblaster integrierter DVD-Player arbeitet mit einem kleinen Monitor – wichtig ist, dass dieser nicht viel Strom verbraucht.

Hier klicken für den besten Ghettoblaster für 2019

FAQs – Fragen, die für die Anschaffung eines Ghettoblasters wichtig sind

Wie lange ist die durchschnittliche Betriebsdauer / Batterielaufzeit der heutigen Ghettoblaster-Modelle?

Die heutigen Ghettoblaster-Modelle sind sehr leistungsstark und verbrauchen demnach auch eine Menge Strom und Batterieleistung. Ein durchschnittliches Ghettoblaster-Modell, das heutzutage verkauft wird, hält im Durchschnitt so um die 3-5 Stunden im Dauerbetrieb. Das kann natürlich je nach Einstellungen, Lautstärke und anderen Faktoren der Boombox leicht abweichen, ist aber eine gute Durchschnittsangabe. Einige Boombox Modelle müssen sogar noch schneller aufgeladen bzw. bei einigen Boombox Modellen müssen die Batterien noch schneller gewechselt werden.

Reicht die Betriebsdauer einer Boombox mit TV- und DVD-Player wirklich aus, um einen Film in kompletter Länge anzusehen und wie ist dabei die Bildqualität zu beurteilen?

Es gibt nur sehr wenige Ghettoblaster, die einen eingebauten TV- oder DVD-Player besitzen – natürlich kann man die Bildqualität davon nicht mit einem normalen TV vergleichen. Die meisten heutigen Ghettoblaster haben einen Anschluss für das eigene Handy, auf dem man dann TV oder Filme schauen kann – auch das hängt aber eher von der Qualität des eigenen Handys ab. Hat die Boombox einen eingebauten TV- oder DVD-Player, reicht die Laufzeit der Batterie aber generell aus, um einen kompletten Film zu schauen.

Können alle Ghettoblaster im Prinzip auch mit Akkus betrieben werden?

Ob das geht, steht in der Bedienungsanleitung. Nicht jeder Ghettoblaster kann mit Akkus betrieben werden, allerdings bieten die meisten Ghettoblaster die Möglichkeit, sie entweder mit Batterien oder mit Akkus zu betreiben und einfach zwischen diesen beiden Möglichkeiten wechseln zu können, wenn es nötig ist.

Wie ist die Soundqualität eines Ghettoblasters im Allgemeinen zu bewerten? Sind diese nur laut, oder liefern sie wirklich die versprochene explosiv gute Soundbeschallung?

Das Besondere an Ghettoblastern sind die eingebauten Boxen, die die Musik wirklich laut und explosiv wiedergeben. Wie gut sich das anhört, ist natürlich von Boombox zu Boombox verschieden – doch so gut wie jeder Boombox  zeichnet sich natürlich dadurch aus, dass er eine Menge Bass beim Spielen wiedergibt und dabei noch portabel ist. Es ist also schon ein Unterschied zu einer normalen Stereoanlage, denn hier kommt die Musik bombastisch und konzentriert zur Geltung.

In welchem dB-Bereich bewegen sich Ghettoblaster bei voller Lautstärke?

Ghettoblaster, die bei voller Lautstärke abgespielt werden, bewegen sich so etwa im Bereich von 100 Dezibel. Das ist sehr laut und nur leicht unter dem Geräuschpegel einer durchschnittlichen Disko und kommt sogar fast an einen startenden Düsenjet heran. Wenn man den Ghettoblaster also laut aufdrehen will, ist es wahrscheinlich klüger, ein wenig Abstand zu halten.

Gibt es spezielle Transportvorrichtungen für Boomboxen, damit diese nicht ununterbrochen klassisch geschultert werden müssen?

Natürlich gibt es diese! Man kann zum Beispiel spezielle Tragetaschen für Ghettoblaster kaufen, um diese dann ohne Probleme transportieren zu können. Doch auch die guten alten Tragegurte gibt es noch, die man benutzen kann, um sich eine Boombox  über die Schulter oder sogar um den Hals hängen zu können – eine Tragetasche ist aber sicher angenehmer und komfortabler.

Wie sieht es bei Ghettoblastern mit der Verträglichkeit von Wind- und Wetter aus – Stichworte Spritzwasser- und Staubschutz?

Die meisten Ghettoblaster sind aus Materialien verbaut, die vor Spritzwasser und Staub schützen. Dennoch sollte man den Ghettoblaster natürlich regelmäßig reinigen, doch heutzutage braucht man kaum noch Angst davor haben, dass ein wenig Regen die Elektronik zerstört. Es gibt allerdings auch spezielle Boombox  Modelle – zum Beispiel Design-Ghettoblaster aus Pappe – die man nicht im Regen stehen lassen sollte, doch diese sind in der Minderheit.

Gibt es Boomboxen, die speziell für den Betrieb in Kombination mit Apple-Geräten konstruiert sind?

Die meisten Boomboxen können viele verschiedene Handys und Smartphones aufnehmen und dann Musik daraus abspielen, doch es gibt natürlich auch Ghettoblaster, die nur mit iPhones und anderen Apple-Geräten kompatibel sind und nicht mit anderen Smartphones funktionieren.

Tipps zur Produktpflege von Ghettoblastern

Die Boombox ist zurück in der Mode – die großen, quadratischen Ghettoblaster, die man sich über die Schulter legt oder um den Hals hängt, um dann die ganze Fußgängerzone damit zu beschallen. Doch heutzutage sind Ghettoblaster noch viel mehr – sie kommen zurück als Modeobjekt, als designtechnisches Statement und haben viele moderne Funktionen, die den Ghettoblastern von damals fehlten – wie zum Beispiel Integration mit Smartphones, Akkubetrieb oder auch austauschbare Boxen und andere Kleinteile. Die heutigen Ghettoblaster sind also echte kleine Wunderwerke und vielleicht machen sie auch deswegen ein Comeback, weil sie mittlerweile einfach so herrlich modern sind. Doch auch die modernste Boombox muss regelmäßig gepflegt und gewartet werden, sonst hat man bald das Nachsehen – ein kaputter Ghettoblaster spielt schließlich keine Musik.

So reinigt und pflegt man eine Boombox:

Ghettoblaster sind immer noch elektronische Geräte, passen Sie also auf, dass kein Wasser mit elektrischen Bauteilen in Berührung kommt, um Verletzungen zu vermeiden. Sollten Sie Ihren Ghettoblaster dem Verwendungszweck entsprechend benutzen – nehmen Sie Ihn also oft mit nach draußen – sollten Sie die Boombox dementsprechend genauso häufig von Schmutz befreien, der draußen auf den Ghettoblaster zukommt. Das kann Spritzwasser, Staub, Dreck, Matsch und vieles mehr sein.

Die heutigen Ghettoblaster gehen davon sicher nicht kaputt, müssen aber trotzdem regelmäßig gereinigt werden, denn Langzeitschäden können immer entstehen. Ein feuchtes Tuch und ein mildes Reinigungsmittel reichen hier vollkommen aus – oft reicht auch schon nur das Tuch, doch bei hartnäckigem Schmutz ist das Reinigungsmittel mindestens genauso empfehlenswert. Besonders aufpassen sollte man beim Reinigen der Boombox  natürlich auf die teils sehr empfindlichen Lautsprecher – um diese zu reinigen, ist ein Druckluftspray wahrscheinlich eine bessere Lösung. Das bewirkt, dass man die Boombox Lautsprecher nicht anfassen muss, um sie zu reinigen, was verhindert, dass das Gewebe beim Putzen beschädigt wird. Lassen Sie natürlich auch beim Reinigen des Ghettoblasters selbst Vorsicht walten.

Sollte der Ghettoblaster, den Sie verwenden, nicht von Haus aus so ausgestattet sein, empfiehlt sich für besseren Schutz die Anschaffung von Anschlusskappen aus Gummi. Damit kann man die vorhandenen Anschlüsse am Ghettoblaster abdecken, um zu verhindern, dass Schmutz eindringt und die Anschlüsse beschädigt. Wenn Schmutz und andere Ablagerungen in die elektronischen Anschlüsse der Boombox eintreten, kann das nämlich auf Dauer die Übertragungsqualität schädigen – Anschlusskappen an der Boombox sind also sehr nützlich und auch wichtig.

Achten Sie außerdem immer darauf, dass der Akku der Boombox ausreichend geladen ist bzw. die Batterien so neu wie möglich sind. Falls Sie auf Reisen gehen, sollten Sie außerdem natürlich Ersatzbatterien mit sich führen. Die Batterielaufzeit bei den heutigen Boombox Modellen beträgt in etwa 5 Stunden, teils mehr und teils weniger, je nach Betrieb – Ersatzbatterien sind also auf jeden Fall eine gute Sache, vor allem mit den heutigen modernen Funktionen wie eingebautem TV – diese können die Batterielaufzeit der Boombox noch einmal erheblich reduzieren. Schließlich ist es außerdem natürlich unsinnig, einen stummen Ghettoblaster mit sich herumzutragen – lassen Sie den Boombox Akku also immer aufgeladen und haben Sie immer Batterien in der Hinterhand.

Wenn Sie diesen Tipps folgen, wird Ihr Ghettoblaster noch lange laute Musik spielen und Sie mit einem tollen Klangerlebnis verwöhnen – Pflege und Reinigung der Boombox sind hier also auch das A und O!

Hier klicken für den besten Ghettoblaster für 2019

 


Partner: Plattenspieler Test